Der Kampf mit dem Drachen

Ortrud Schubart-Stumpfe

Boek, Duits, 64 p. 20,5 cm. 179 gr. ill.

Verlag Urachhaus Stuttgart 1999

ISBN: 3825172295

Der Drache, wie er in der bildenden Kunst, Literatur, als mytho­logische Gestalt und selbst in einigen frühen Naturgeschichten in Erscheinung tritt, ist kein Abbild eines lebenden Tieres. Er ist die Imagination einer ungezügelten, chaotischen Intelligenz, der der Mensch auf anderem Gebiet als dem der irdischen Wirklich- keit begegnet. Doch welche Bedrohung geht von ihm aus?
Welchen Sinn hat der Kampf mit dem Drachen als Prüfung und Herausforderung durch das Böse und Damonische? Welche Weisheitsschatze bewacht er und wie kann der Mensch sie ihm entreiBen?
In einer weit ausgreifenden Betrachtung, die 5000 Jahre Geschichte, Kunst und Mythologie umfasst, dokumentiert durch eine Vielzahl von Abbildungen, wird sichtbar, welche Gestalt der Drache in unterschiedlichen Zeiten und Kuituren annimmt, welche Entwicklungsimpulse von ihm ausgehen und wie sie sich dem Menschen mitteilen, der ihn zu bezwingen vermag.

1 exemplaar in de collectie

Nummer: SCHU.1/K.1  ·  vindplaats: bib 4i.S

Aanwezig, voor online lenen of reserveren dient u eerst in te loggen