Eurythmische Korrespondenz; Eurythmisten im Gespräch 1952-1958

Hans Reipert

Boek, Duits, 313 p., 23 cm., 427 gr.

Eerste druk

Otanes Berlin 2006

ISBN: 3931370704

Hans Reipert gehörte zu den ersten männlichen Eurythmisten.

Da er die Eurythmie als Samenkorn erleben durfte, lag ihm ihre Entwicklung sehr am Herzen. Er sprach immer wieder detailliert darüber, wie man sie schützen und rein erhalten müsse.

In den reifsten jahren seiner eurythmischen Tätigkeit von 1952-1958 gab er diese eurythmische Korrespondenz heraus.

Sie gibt einen sehr lebendigen Eindruck von dem Streben der Eurythmisten dieser Jahre. Von unschätzbarem Wert sind u.a. die Beiträge einiger Ureurythmisten wie Lory-Maier-Smits, Annemarie Dubach-Donath und Erna von Deventer-Wolfram.

Es sind fundamentals Sätze darin enthalten, sie stellen die Eurythmisten für lange Zeiten vor schwere Aufgaben, wenn sie die Verwirlichung und Entwicklung der Eurythmie in eine gute Richtung ernst nehmen wollen.

1 exemplaar in de collectie

Nummer: REI.4/E.1  ·  vindplaats: bib 12. R

Aanwezig, voor online lenen of reserveren dient u eerst in te loggen